Spenden Projekte - SAV Wurmlingen-Hirschau

Direkt zum Seiteninhalt
Dein Spendenportal für soziale Projekte.
jeder Euro zählt - hilf mit!
Eine Auswahl an Projekten mit Beteiligung des Schwäbischen Albverein
Projekt 95074
Pflege und Beschilderung der Wanderwege im Landkreis Tübingen
Ein Hilfsprojekt von: Schwäbischer Albverein OG Wurmlingen-Hirschau e.V., Rottenburg
Projektort: Wurmlingen, Deutschland
Unter dem Motto „Natur – Heimat – Wandern“ bietet er Freizeitangebote wie geführte Wanderungen, naturkundliche Fortbildungen an.
Der Schwäbische Albverein pflegt beschilderte Wanderwege im Vereinsgebiet.  
Als anerkannter Naturschutzverband setzt sich der Verein für mehr Arten- und Naturschutz ein.
Er pflegt Naturschutzflächen wie Wacholderheiden, Blumen- und Obstbaumwiesen oder Feuchtgebiete.

Unsere ehrenamtliche Wanderwarte sind das ganze Jahr hinweg dabei für Sie die Wanderweg begehbar zu gestalten.
In dem Sie die Schilder, die Bepflanzung und die Wege so herrichten das Sie beim wandern zum Tagesziel gelangen.
Projekt 70063
Vogel-Nistkästen und Wildbienen-Hotel in Kilchberger Streuobstwiesen
Ein Hilfsprojekt von: Schwäbischer Albverein Ortsgr Kilchberg-Rottenburg, Tübingen
Projektort: Tübingen, Deutschland
Die  SAV-Ortsgruppe Kilchberg-Rottenburg betreut seit Jahrzehnten ehrenamtlich eine große Zahl von Vogelnistkästen auf den Streuobstwiesen der Kilchberger Markung,
die sich am nördlichen Waldrand des Rammerts entlang ziehen sowie eine Wildbienen-Nisthilfe in der Nähe des Dreschschuppens.
Dazu gehört neben der regelmäßigen Kontrolle und Reinigung auch die Beschaffung neuer und der Ersatz abgängiger Nistkästen.
Für das Wildbienen-"Hotel" ist eine Informationstafel sinnvoll, die Spaziergänger und Kinder auf Sinn und Zweck der Förderung der Wildbienen
aufmerksam macht, um damit auch zur Nachahmung anzureizen.
Projekt 95949
Rottenburger Bürgerprojekt "Lebensraum Weggental" unterstützen
Ein Hilfsprojekt von: Schwäbischer Albverein Ortsgr Kilchberg-Rottenburg, Tübingen
Projektort: Rottenburg am Neckar, Deutschland
Der Schwäbische Albverein unterstützt die Regeneration des zweitältesten
württembergischen Naturschutzgebiets, des Trichters im Weggental. Folgende Ziele werden vom Rottenburger Bürgerprojekt verfolgt:
  • Refugium für wildlebende Pflanzen und Tiere und Lebens- und Erholungsraum für Menschen
  • Bedingungen für Artenvielfalt verbessern
  • Information über die Geologie, Flora und Fauna des Weggentals und die Ziele und Aufgaben des Naturschutzes
Dazu sind folgende Maßnahmen vorgesehen:
  • großflächigen und zusammenhängenden Lebensraum schaffen auf den früheren mageren Steppenheide-, Magerrasen- und FFH-Mähwiesenflächen
  • die großflächig verbuschten Bereiche in Teilflächen wieder auf Heckenstrukturen zurückführen, zusammen mit den mageren Wiesenflächen als
    Ernährungsgrundlage und Lebensraum für die Vogelwelt.
  • die geologisch und floristisch wertvollen Felsstandorte erhalten und wiederherstellen
Für die ehrenamtlichen Biotop-Pflegemaßnahmen sind viele Maschinen und Werkzeuge erforderlich, z.B. eine weitere Motorsense.
Projekt 78346
Brandschutz-Maßnahmen im Haus der Volkskunst in Frommern-Dürrwangen
Ein Hilfsprojekt von: Schwäbischer Albverein Ortsgr Kilchberg-Rottenburg, Tübingen
Projektort: Frommern-Dürrwangen
Die beiden denkmalgeschützten Häuser des Wanderheims Haus der Volkskunst in Frommern-Dürrwangen sind überaus wertvolle
Bildungsstätten für Volkstanz- und Musikgruppen im Schwäbischen Albverein.
Trotz fast unendlich vieler ehrenamtlicher Helferstunden brauchen die Brandschutzauflagen auch noch finanzielle Unterstützung,
um dieses Kulturzentrum auf Dauer zu sichern.
Für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene, bringen Seminare in diesen Häusern große Motivationsschübe.
Wandern im Verein ist schöner als allein.
Zurück zum Seiteninhalt